VS G2-Serie

Dampfsterilisatoren für die zentralisierte Aufbereitung von Medizinprodukten

Die Hochleistungsdampfsterilisatoren der VS-Serie für die zentralisierte Aufbereitung von Medizinprodukten, welche sich durch Vielseitigkeit, Sicherheit und modernste Technologie auszeichnet, stellt mit einer Aufbereitungskapazität von 4 STU bis zu 18 STU pro Zyklus die perfekte Lösung von der kleinsten Einrichtung bis hin zur größten zentralen Sterilgutversorgungsabteilung dar. Die Geräte der Serie verbinden hohe Produktivität mit Kosteneffizienz und verbessern die Betriebskosten der AEMP. Spitzentechnologien wie NCG- und 4D-Sensoren, dem einzigen Sensor, welcher die nicht kondensierbaren Gase (NCG) messen und bei jedem Dampfsterilisationsprozess quantifizieren kann, und das einzige kommerziell erhältliche Instrument, welches die Regelung der Sterilisationsbedingungen durch direkte Messung der Sterilisationsbedingungen gewährleistet, sind als Option erhältlich.

Eine hochwertige, quadratische Kammer aus AISI 316 L minimiert ungenutzte Räume, wodurch eine optimale Beladung und ein hoher Durchsatz gewährleistet werden. Die bestmögliche Ummantelung sorgt für ein schnelles Aufheizen, kürzere Zykluszeiten und die Reduzierung von Bereichen, in denen es zu Kondensation kommen kann. Hochwertige Dampfprozesskreisläufe aus AISI 316 L gewährleisten die langfristige Zuverlässigkeit und Dampfreinheit. Besonders fortschrittliche Einsparoptionen garantieren ein unübertroffenes Maß an Effizienz, Energie- und Wasserverbrauchsreduzierung bei niedrigsten Betriebskosten pro Beladung und unterstützen unsere Kunden bei ihren Zielen der ökologischen Nachhaltigkeit.

Wichtigste Merkmale

Flexible Lösungen

Die Serie umfasst fünf Modelle mit vertikalen Schiebetüren und fünf Kammergrößen mit einem Volumen von 322 bis 966 Litern sowie fünf Modelle mit horizontalen Schiebetüren und fünf Kammergrößen mit einem Volumen von 530 bis 1538 Litern.

Fokus auf Prozessqualität

Eine Reihe von fortschrittlichen Prozesssicherheits- und Qualitätsmerkmalen, wie beispielsweise eine direkte Dampfeinspritzung in Dichtungen, Mantel und Kammer, ein hocheffizientes Wärmeübertragungsmantelsystem oder die integrierte Entgasungsvorrichtung.

Optimierte Prozessgeschwindigkeit

Die zweistufige Flüssigkeitsring-Vakuumpumpe sorgt für schnellere Prozesse und ist perfekt auf die Kammergröße abgestimmt. Vakuumpumpenoptionen und Eco-Optionen tragen ebenfalls zur Verkürzung der Prozesszeiten bei.

Ergonomisch

Transportwagen mit fester oder variabler Höhe und einem Fassungsvermögen von 4 bis 12 STU, auch in der Version mit Bodenbeladung.

Integrierte Rückverfolgbarkeit

Vollständige Rückverfolgbarkeit der Zyklen, kompatibel mit Steelco Data Pro. Ethernet-Anschluss für Netzwerkkommunikation.

Anwenderfreundliche 7" oder 10" Benutzerschnittstelle

Ein großes, intuitives Touch-Bedienpanel unterstützt die Bediener bei jedem Schritt – die Auswahl der Zyklusprogramme erfolgt freihändig über einen Barcode-Scanner.

Produktvideo

Konfigurationen

VS G2

  • Schlankes Modell – Breite 950 mm.
  • HMI an der Seite der Kammer positioniert.
  • Vertikale Schiebetüren.

Kammervolumen
322 bis 966 Liter

Beladungskapazität
4 – 6 – 8 – 10 – 12 STU

VS SC G2

  • Breiteres Modell – Breite 1250 mm.
  • HMI an der Seite der Kammer positioniert.
  • Vertikale Schiebetüren.

Kammervolumen
322 bis 966 Liter

Beladungskapazität
4 – 6 – 8 – 10 – 12 STU

VS H G2

  • Breiteres Modell – Breite 1660 mm.
  • HMI an der Seite der Kammer positioniert.
  • Horizontale Schiebetüren.

Kammervolumen
530 bis 1538 Liter

Beladungskapazität
6 – 9 – 12 – 15 – 18 STU

Die Sterilisatoren von Steelco entsprechen der Europäischen Richtlinie für Medizinprodukte (93/42/EWG und deren überarbeiteten Fassungen) und der Druckgeräterichtlinie (PED 2014/68/EU). Technische Normen: EN 285: 2016, EN ISO 14971: 2012, UNI EN ISO 17665-1: 2007, IEC EN 61010-1: 2011, IEC EN 61010-2-040: 2016, EN 62366-1: 2015, IEC EN 61326-1: 2013.