Luftdifferenzial-Dichtung

Es besteht aus einem massiven Edelstahlflansch AISI 304, der mit dem Sterilisatorgehäuse verschraubt ist, und Edelstahlplatten, die zwischen dem Flansch und den Gebäudeteilen wie Decke, Boden und Wänden eingesetzt sind.

Alle Paneele sind fest mit den angrenzenden Flächen verbunden, wobei die Nähte mit Silikon versiegelt werden. Die Luftdifferenzial-Dichtung kann in einem Stück (nicht demontierbar) oder in Einzelteilen (demontierbar) gefertigt werden.

Bioseal

Diese Lösung umfasst zwei Flansche aus Edelstahl 304 – einen, der an der Kammer befestigt oder angeschweißt ist, und einen zweiten, der an der Gebäudestruktur befestigt ist. Die Flansche sind mit einer langlebigen, flexiblen Dichtung verbunden, um die vollständige Luftdichtigkeit zu gewährleisten. Sollten durch die Schraubenlöcher Leckagen auftreten, bleiben diese im kontaminierten Bereich.

BSL-3 und BSL-4

Bei jedem Sterilisationszyklus in BSL-3- oder BSL-4-Einrichtungen müssen zwei Bedingungen unter dem Aspekt des Containments berücksichtigt werden:

  • die Phase der Entlüftung;
  • die Dampfentweichung während der Haltezeit der Sterilisation.

In ebendiesen Situationen können potenziell schädliche Krankheitserreger und/oder Viren in das Abwassersystem des Gebäudes und/oder in die Umgebung gelangen.
Biocontainment-Lösungen können mit Lösungen zur Dekontamination von Abwasser kombiniert werden, um die Wahrscheinlichkeit einer Kreuzkontamination auf Null zu reduzieren.

Dekontaminierung des Abwassers und andere Funktionen

Um zu verhindern, dass schädliche Krankheitserreger und Viren während der Entlüftungs- und Vakuumphase aus der Sterilisationskammer austreten, wird das während des Verarbeitungszyklus anfallende Kondensat vor der Ableitung in den Abfluss dekontaminiert. Der Abfluss wird durch einen hydrophoben 0,22 μm Filter kontrolliert und sowohl Filter als auch Kondensat werden während des Zyklus sterilisiert.

Für ein noch höheres Sicherheitsniveau und um das Risiko der Entweichung unsteriler und ungefilterter Flüssigkeiten zu vermeiden, bietet Steelco mehrere zusätzliche Sicherheitsmerkmale:

  • Zusätzlicher Filter zur Dekontamination des Abwassers
  • WIT-Setup für externen oder automatischen Filterintegritätstest
  • Bypass für Abwasser-Dekontaminationsfilter
  • Abflusstrennung für Dekontaminationsfunktion
  • Verbrennungsanlage für die Dekontamination des Abflusses.