Welcher Behandlungsgrad ist für Ihre Endoskope erforderlich?

DOPPELTE KONFORMITÄT: ISO 15883-4 & ISO 14937

 

Die Prävention multiresistenter Krankenhausinfektionen ist zu einem vorrangigen Thema und einer großen Herausforderung für Kliniken geworden.

Im Hinblick auf die bessere Kontrolle multiresistenter Krankenhausinfektionen und in Übereinstimmung mit den Kundenbedürfnissen sowie den neuesten Anforderungen an die Endoskopaufbereitung freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass die automatischen Endoskop-Desinfektionsanlagen EW 1 und EW 1 S – in Kombination mit SteelcoXide Chemikalien – die zweifache Konformität erreicht haben:

  • High-Level-Desinfektion (HLD) nach EN 15883-4
  • Flüssigsterilisation (LS) nach EN 14937

und das im selben Gerät, wobei Sie lediglich das gewünschte Programm auf dem Display auswählen müssen.

So wird die Sicherheit bei der Endoskopaufbereitung weiter verbessert und Sie haben die Möglichkeit, den richtigen Zyklus entsprechend der Risikoanalyse für das spezifische Verfahren, das Endoskop und die Patientenhistorie auszuwählen und durchzuführen.

Vorteile von Wasserstoffperoxid im Vergleich zu Peressigsäure:

  • Längere Haltbarkeit verbessert die Bestands- und Lagerverwaltung
  • Weniger Geruchsbildung
  • Hervorragende Materialverträglichkeit

Neueste News

Die schnellste Pharma-GMP-Reinigungsanlage auf dem Markt: in nur 3 Monaten bereit für den FAT! Die neue DS Optima PH ist eine kompakte, kostengünstige, vorkonfigurierte und dennoch individuell anpassbare Voll-GMP- Reinigungsanlage.…
EW 1 S MAXI: der neueste Durchbruch in puncto maximale Sicherheit bei der Endoskopaufbereitung Steelco ist stolz darauf, mit dem EW 1 S MAXI das neueste Gerät zur maschinellen Endoskopaufbereitung…
Ein neuer Standard für Qualität, Effizienz und Nachhaltigkeit. Die neue Dampfsterilisator-Serie VS G2 vereint und erweitert die fortschrittlichsten Steelco Technologien, um den Anforderungen von Krankenhäusern, AEMPs, Medizin- und Outsourcing-Zentren zu…